Das Wintersemester 2011/2012 neigt sich dem Ende zu. Es war ein besonderes Halbjahr für die Unis in Bayern. Gleich zwei Abiturjahrgänge drängten an die Hochschulen, so auch in Weihenstephan. Zeit also, gemeinsam mit den Studenten Bilanz zu ziehen. Und die fällt nicht gerade positiv aus. Die Stimmung unter den Studierenden ist nicht die beste, und das liegt nicht nur an der stressigen Prüfungszeit. mehr
Alle Braumeister stellen sich alljährlich nach der Getreide-Ernte die gleiche Frage: Wie passe ich meinen Brauprozess an die diesjährige Malzqualität an, um den Produktstandard zu halten? Der fürs Brauen entscheidende Stärkegehalt des Malzes verändert sich von Jahr zu Jahr, je nachdem wo und wie das zugrundeliegende Getreide gewachsen ist. Die manuelle Maischprozess-Einstellung kann Wochen in Anspruch nehmen und ist primär Gefühlssache. Daher greifen Braumeister heute in der Regel auf einen standardisierten Ablauf für die Bierproduktion zurück, der aber nicht optimal auf die jeweilige Malzqualität eingestellt ist. Ein lehrstuhlübergreifendes Forschungsprojekt am Wissenschaftszentrum Weihenstephan nimmt sich dieses Problems jetzt an. Das Ziel: Eine individuelle Einstellung des Maischeprozesses in wenigen Stunden – bei optimierter Bierqualität. mehr
Klein, rot, lecker: Die Erdbeere ist eine der beliebtesten Früchte in Deutschland. Für uns ist die Saison zu Ende, doch ein Forscherteam der Technischen Universität München in Weihenstephan beschäftigt sich das ganze Jahr über mit der roten Frucht. Zusammen mit spanischen und französischen Wissenschaftlern hat eine Gruppe um Prof. Schwab vom Fachgebiet Biotechnologie der Naturstoffe dabei besonders jene Erdbeer-Gene im Visier, die für deren gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe verantwortlich sind. Sind diese Gene bekannt, können kurze Erbgutabschnitte davon als Markierung dienen, um die Gene in Früchten schnell zu finden. Mit diesem Wissen möchte das Team die Züchtung besonders gesunder Erdbeerfrüchte ermöglichen. mehr
Realitätsfernes Studieren ohne Bezug zu den Problemen unserer Welt? Davon ist dieses interdisziplinäre Entwurfs- und Bauprojekt der TUM weit entfernt: Das Fachgebiet Holzbau der Fakultät für Architektur (Prof. Hermann Kaufmann) und der Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion der Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen (Prof. Stefan Winter) taten sich zusammen, um den Studenten eine Chance zu geben, einen Kindergarten in Südafrika zu entwickeln und mit eigenen Händen zu bauen. So entstand in nur neun Wochen Bauzeit im Frühjahr 2009 ein neuer Kindergarten für 80 Landarbeiterkinder in Raithby am Kap der Guten Hoffnung. mehr
Professor Dr. Anton Fischer ist seit Oktober der neue Leiter des Zusammenschlusses der Studienfakultät für Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement der TU München, der Fakultät Wald und Forstwirtschaft der Fachhochschule Weihenstephan und der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft. mehr
Der Begriff Podcast ist ein Begriff aus der Welt der Neuen Medien, der sich aus dem MP3-Player der Firma Apple (ipod) sowie dem englischen Begriff für senden (broadcast) zusammensetzt. Zu verstehen sind darunter Audiodateien, grundsätzlich MP3-Dateien, die sich der Nutzer aus dem Internet herunterladen kann - vereinfacht ausgedrückt "Radio zum Mitnehmen". mehr
Seit 20 Jahren gibt es in Weihenstephan die Weihenstephaner Musikwerkstatt e.V.. Ursprünglich noch zusammen mit dem Theaterworkshop besteht sie heute aus Chor, Orchester und Big Band, die sich regelmäßig im Semester zur Probe treffen. Gemeinsam wird am Ende jedes Semesters ein Abschlusskonzert gestaltet. Jede Gruppe für sich gestaltet auch noch andere Auftritte. So waren zum Beispiel Chor und Orchester zum Austausch in Holland, das Orchester gestaltete den "Dies academicus", der Chor das 5. Alumnitreffen in München oder musizierte auf dem "Freisinger Advent". mehr
Wechsel in der Geschäftsführung des Freisinger Klinikums: Am 1. Januar übernimmt der Münchner Dr. Harald Schrödel den Posten von seinem Vorgänger Dr. Philipp Ostwald. Nach drei Jahren wechselt Ostwald an das Klinikum rechts der Isar als kaufmännischer Direktor. Schrödel war bis Ende November 2008 als Abteilungsleiter Gesamtcontrolling und Qualitätsmanagement am Klinikum Dritter Orden in München tätig. Seinen neuen Aufgabenbereich in Freising hat er schon zum 1. Dezember übernommen. Immerhin ist er jetzt für neun medizinischen Abteilungen mit 353 Betten und jährlich rund 17.000 Patienten zuständig. mehr

123   >

Dieser Monat im Überblick | Kalender

<<   Juni 2017   >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Heutige Termine | Termin hinzufügen

keine

Weitere Termine in diesem Monat

keine