Utopia Island 2014 @ Aquapark Moosburg, Pt. II (23.08.2014) (Galleries / Reviews)

'Tanzen ist die wärmste Jacke' sagte Johannes von der Frittenbude gestern Abend... und wie recht er doch hatte. 8000 Leute, 16000 Beine und ein Antrieb: We are one! Der zweite Tag auf Utopia Island war die Krönung, war weit mehr als man erwarten durfte, war so unglaublich impulsiv – kein Drehbuchautor hätte ein besseres Skript schreiben können.

Auch wenn es nachts nicht mehr ganz so sommerlich war, auch wenn kurzzeitig das Wasser nicht nur aus dem Baggersee des Aquaparks sondern auch in Kübeln vom Himmel kam – den Leuten war das egal. Es gab ja genug Zelte, die einem einheizten… und die echten Fans von OK Kid sind es ja nicht anders gewohnt. Drei Mal im Landkreis, drei Mal bei Regen – gute Quote, schlechtes Omen? However, der Sound der Hessen machte irre Spaß und auch wenn die Beats-per-Minute sich phasenweise unter 100 ansiedelten, beglückte Jonas die Gäste, die es sonst lieber auf die 12 bekommen. Vorher tat das im Übrigen bereits HVOB. Ultragschmeidiger Housesound… woher, natürlich aus Wien! Von diesem Duo werden wir noch viel hören – hoffentlich auch im Landkreis. An dieser Stelle auch ein dickes Lob an das Booking der kleinen Seebühne: Dapayk & Padberg waren akustisch und optisch ein echter Leckerbissen, Monkey Safari, die beiden Brüder aus Halle, zeigten mit Nachdruck, warum sie auf facebook mehr Fans haben – über 88.000 – als so mancher Headliner auf anderen Festivals! Richtig schöner impulsiver Electro. Sehr nice!

Apropos Headliner! Wer sich die Frittenbude ins Haus holt, der hat ohnehin die Garantie, dass der Laden binnen kürzester Zeit eskaliert! Das niederbayerische Abrisskommando hat sich technisch die letzten Jahre wirklich krass entwickelt – wobei die junge Energie und die Erbarmungslosigkeit geblieben sind. Es war mir ein Fest! Und dieses fand seine Fortsetzung bei 2manydjs. Die beiden Brüder (hatten wir das heute nicht schonmal?) aus Belgien brauch ich euch wohl nicht vorstellen. Nur so viel: es kam, wie ich es erträumt hatte! Die totale Begeisterung meinerseits! Genial, was die zwei so alles aus CD-Playern und Mischpult zaubern. Ich mein, mit diesem Werkzeug machen andere Leute auch Musik… und legen dann Xavier Naidoo damit auf. Das kann man sich gar nicht vorstellen!!

Wenn man sich in seinen Träumen ein perfektes Electrofestival ausmalt, dann dürfte der Plot ziemlich nah das diesjährige Utopia Island widerspiegeln. Die Fehler bzw. die Mängel aus 2013 waren komplett abgestellt. Aus Nüchternheit wurde Liebe, aus Gästen wurde eine Familie, aus Musik ein Erlebnis! Und auch wenn ich gerne in meinen Reviews mal einen Kritikpunkt anbringe – mir fällt beim besten Willen nichts ein, was man 2015 besser machen könnte. Hut ab, liebes Klangfeld! Cheers, der Paul…
geschrieben von PaulFiction - 24.08.2014


Bilder

56 Bilder von PaulFiction


Votes

Du musst angemeldet sein, um Votes sehen und selbst abgeben zu können. Jetzt registrieren!

Kommentare

Du musst angemeldet sein, um Kommentare lesen zu können. Log dich hier ein!

Optionen

Für mehr Optionen musst du den Rang eines SuperUsers oder höher haben. Jetzt registrieren!

Statistik (all time)

  • 13761 Klicks
  • 0 Votes
  • 0 Kommentare

Favourite von

-

Toplisten

1373 Klicks
1344 Klicks
1326 Klicks
1303 Klicks
1300 Klicks