September 2012

Nur selten bekommt man wie ich die einmalige Chance, für ein ganzes Jahr in eine fremde Kultur einzutauchen, sie nur allmählich und auch nie vollkommen verstehen zu lernen und am Ende sogar ein kleiner Teil von ihr zu werden. Viel habe ich erlebt, gelernt, gesehen und gefühlt und beim melancholischen Schwelgen in den Erinnerungen dieser Zeit drängen [...] mehr
Es ist für alle Neulinge eine magische Zahl: 100 Tage im Amt. Für Freisings neuen Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher (Freisinger Mitte) war es am 8. August so weit. Im Gespräch mit dem FINK zieht der Rathauschef eine positive Bilanz. Und auch wenn ihm, wie er sagt, die ganze Palette des Aufgabenspektrums in dieser Dimension schon vorher klar war, [...] mehr
Als Martin Keeser 1955 in München geboren wurde, wurde ihm die Musik gleich mit in die Wiege gelegt. Seine Eltern machten beide selbst Musik. Bereits als Kind erhielt er zunächst Klavierunterricht, später kam die Posaune dazu. Seine wahre Liebe zur Musik entdeckte er aber erst mit 13. Von da an ging sein Weg geradewegs zum universellen Musiker.
mehr
Momentan ist ja so ziemlich höchste Biergarten-Saison. Das Wetter passt, es ist angenehm heiß und das Bier scheint ein Jahrhundertjahrgang zu sein, so gut wie mir das momentan schmeckt. Beste Voraussetzungen also für einen entspannten, sonntäglichen Biergartenbesuch.

Der Biergarten in Haag, die Schlossallee, hat es mir ganz besonders [...] mehr
Es ist wahrlich nicht das erste Buch, das Wilfried Scharnagl geschrieben hat. Aber es ist das mit dem vielleicht provokantesten Titel: „Bayern kann es auch allein. Plädoyer für den eigenen Staat“. Gerade ist das 191 Seiten umfassende Werk des Mannes erschienen, der als Alter Ego von Franz Josef Strauß und als ehemaliger Chefredakteur des Bayernkurier [...] mehr